DSC_0110_Fotorv.l.n.r
Caudalíe Eau de Beauté, Clarins Huile Lotus, Clinique all about eyes, Clinique superdefense SPF 20

Ich habe das Glück eine „gute“ Haut“ zu haben, die die meiste Zeit keine Pickel produziert und nur bei kaltem Wetter zickig wird.
Mein Haut gehört zum Typen Mischhaut, die empfindlich ist ( im Wangenbereich), und auf der Nase sowie im Stirnbereich ihre fettige Zone hat.
Laut einem Hauttest habe ich eine gut durchfeuchte Haut, daher sieht sie noch realativ prall aus.
Meine Gesichtspflege setzt sich aus einer Reinigung, einem Gesichtswasser, sowie Serum und Creme zusammen.
Wenn ich am Tag ein Make-up getragen habe, wird dieses mit der Bioderm Sensibilo H2O am Abend entfernt. Es ist sicherlich in Deutschland sehr teuer, aber es ist auch das einzige Produkt, welches gut zu meinen Augen ist (brennt nicht, trocknet nicht ganz so stark aus).
Danach kommt die Reinigung. Dazu benutzte ich zur Zeit das Gel Moussant Purifiant von La Roche-Posay. Es ist ganz gut und zart zur Haut. Es schäumt wenig, und ist ph neutral. . Ein tolles Produkt.
Zwei Mal die Woche benutzte ich das Reinigungsgel mit der Phillips Visa pure Reinigungsbürste. Die Haut sieht danach wirklich prall und rosig aus.
Zudem beseitigt es all meine Hautschüppchen und es bereitet die Haut wunderbar für die nachfolgende Pflege vor.
Im nächsten Schritt folgt bei mir ein Tonic. Entweder ich habe Lust auf das Caudalíe Eau de Beauté oder ich benutze dazu das Clarins Lotion Tonique.
Danach kommt das Serum drauf. Ich achte darauf, dass meine Haut gut befeuchtet bleibt. Daher ist es mir wichtig, dass ich ein Hydrating Serum benutze. Zur Zeit ist es das Eau Thermale von Avéne. Ich bin bisher sehr zufrieden damit. Es zieht wahnsinnig schnell ein, fettet nicht, und die Haut juckt und zieht nach diesem Schritt nicht.
Also wird es wahrscheinlich auch bald wieder nachgekauft.
Der letzte Schritt trage ich die Gesichtscreme auf. Am Tag benutze ich das Clinique Superdefense SPF 20. Diese Creme ist für mich ideal. Sie fettet nicht, zieht schnell ein, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und der Geruch der Creme weckt meine Kindheitserinnerungen.
Ich liebe sie einfach!
Am Abend benutze ich ein Hautöl. Ich wechsle zur Zeit alle zwei Tage. Mal ist es das Clarins Huile Lotus, mal ist es das Advance Night repair Serum von Estee Lauder.
Mit beiden bin ich ganz zufrieden, wobei ich das Gefühl habe, dass das Clarins Öl meiner Haut besser zusagt.

Die Augen und Lippen werden selbstverständlich auch nicht vergessen.
Meine Lieblingsprodukte sind dafür Nuxe reve de miel und für die Augen das Clinique all about eyes. Es sind beide Produkte, die optimal für den Produktbereich geeignet sind.

Wie sieht denn eure Beauty Routine aus?

Advertisements