Bild

Few Days in Berlin

Berlin_FotorImmer wenn ich in Berlin bin, möchte ich dort bleiben.
Ich mag das Gewusel und die Größe. Auch wenn Sie natürlich nicht jedem gefällt, mag ich eigentlich die Anonymität die ich in Berlin habe.
Jedoch bin ich auch ein Familien Mensch, daher bleibe ich vorerst in Köln leben.
Bei unserem letzten Besuch haben wir auch Potsdam besucht. Gegessen wurde dann im Chi Keng. Ein schönes Restaurant mit leckerem Essen. Zu empfehlen sind dort die Curry Gerichte!
Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Berlin2_FotorBerlin4_FotorBerlin5_FotorDSC_0190_Fotor

Advertisements

Das Geschenk des Jahres 2014….

Als ich nach Hause kam,  erblickte ich eine schwarze Tüte, mit dem weißen Schriftzug. Das war der Moment an dem ich angefangen habe zu kreischen.
Seit Jahren schwärme ich von dieser einen Tasche. Sie ist so klassisch, so geschichtsträchtig….

Alleine dass man 10 Jahre bei Chanel gearbeitet haben muss, um Sie zu fertigen….
Ich war wirklich aus dem Häuschen, und selbst ein paar Tränen kullerten-Aber was erzähle ich davon. Ihr wisst selbst wie begehrenswert und wunderschön die Tasche ist.
Ich danke meinem Mann für dieses einzigartige Hochzeitsgeschenk!
Ich liebe dich
BildBild

Bild

Meine Gesichtpflege

DSC_0110_Fotorv.l.n.r
Caudalíe Eau de Beauté, Clarins Huile Lotus, Clinique all about eyes, Clinique superdefense SPF 20

Ich habe das Glück eine „gute“ Haut“ zu haben, die die meiste Zeit keine Pickel produziert und nur bei kaltem Wetter zickig wird.
Mein Haut gehört zum Typen Mischhaut, die empfindlich ist ( im Wangenbereich), und auf der Nase sowie im Stirnbereich ihre fettige Zone hat.
Laut einem Hauttest habe ich eine gut durchfeuchte Haut, daher sieht sie noch realativ prall aus.
Meine Gesichtspflege setzt sich aus einer Reinigung, einem Gesichtswasser, sowie Serum und Creme zusammen.
Wenn ich am Tag ein Make-up getragen habe, wird dieses mit der Bioderm Sensibilo H2O am Abend entfernt. Es ist sicherlich in Deutschland sehr teuer, aber es ist auch das einzige Produkt, welches gut zu meinen Augen ist (brennt nicht, trocknet nicht ganz so stark aus).
Danach kommt die Reinigung. Dazu benutzte ich zur Zeit das Gel Moussant Purifiant von La Roche-Posay. Es ist ganz gut und zart zur Haut. Es schäumt wenig, und ist ph neutral. . Ein tolles Produkt.
Zwei Mal die Woche benutzte ich das Reinigungsgel mit der Phillips Visa pure Reinigungsbürste. Die Haut sieht danach wirklich prall und rosig aus.
Zudem beseitigt es all meine Hautschüppchen und es bereitet die Haut wunderbar für die nachfolgende Pflege vor.
Im nächsten Schritt folgt bei mir ein Tonic. Entweder ich habe Lust auf das Caudalíe Eau de Beauté oder ich benutze dazu das Clarins Lotion Tonique.
Danach kommt das Serum drauf. Ich achte darauf, dass meine Haut gut befeuchtet bleibt. Daher ist es mir wichtig, dass ich ein Hydrating Serum benutze. Zur Zeit ist es das Eau Thermale von Avéne. Ich bin bisher sehr zufrieden damit. Es zieht wahnsinnig schnell ein, fettet nicht, und die Haut juckt und zieht nach diesem Schritt nicht.
Also wird es wahrscheinlich auch bald wieder nachgekauft.
Der letzte Schritt trage ich die Gesichtscreme auf. Am Tag benutze ich das Clinique Superdefense SPF 20. Diese Creme ist für mich ideal. Sie fettet nicht, zieht schnell ein, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und der Geruch der Creme weckt meine Kindheitserinnerungen.
Ich liebe sie einfach!
Am Abend benutze ich ein Hautöl. Ich wechsle zur Zeit alle zwei Tage. Mal ist es das Clarins Huile Lotus, mal ist es das Advance Night repair Serum von Estee Lauder.
Mit beiden bin ich ganz zufrieden, wobei ich das Gefühl habe, dass das Clarins Öl meiner Haut besser zusagt.

Die Augen und Lippen werden selbstverständlich auch nicht vergessen.
Meine Lieblingsprodukte sind dafür Nuxe reve de miel und für die Augen das Clinique all about eyes. Es sind beide Produkte, die optimal für den Produktbereich geeignet sind.

Wie sieht denn eure Beauty Routine aus?

Paris, Du bist so wundervoll!

20140420-223854.jpg

 

Egal was andere sagen, ich liebe diese Stadt.
Das erste Mal war ich 2007 dort und ich erinnere mich noch an jeden Tag den wir dort verbracht haben. Die Franzosen sind sehr hilfsbereit gewesen, das Essen super lecker und die Architektur der Stadt ist gigantisch.
Man sah‘ überall Menschen die einfach auf der Straße ein Picknick gemacht haben, Musik hörten, getanzt haben…
Paris,
Ich habe mein Herz an dich verloren!

Glossybox April- Spring Edition

Gestern war es so weit. Meine Glossybox ist angekommen.
Ich war schon sehr gespannt, denn es war das erste Mal, dass ich Sie ohne Preview auf facebook, aufgemacht habe.
Der erste Gedanke war:
„Wow, ein wirklich schönes Booklet!“
Es ist ein Lavendelstrauß zu sehen, dazu in einem schönen Fliederton der Text. Es fing schon mal vielversprechend an.

Bild
Der Inhalt:
Color Nail Lacquer. Ist mit 15 ml ein Originalprodukt. Kostenpunkt 7,00 Euro
Die Farbe ist schon sehr speziell, daher kommt mir der Nagellack nicht auf die Nägel. Vielleicht mag ihn jemand aus meinem Freundeskreis haben.

Tautropfen fluidum Bretagne Body Spray mit 100 ml ein Originalprodukt und kostet 29,90 Euro.
Das Produkt ist ein Bodyspray, welches sehr intensiv riecht und leider so gar nicht meine Duftnote trifft. Sehr herb und stark.
Laut Glossybox schenkt es Entspannung und wirkt durch ätherische Öle auch noch sehr pflegend.
Wird von mir leider auch verschenkt.

NAOBAY Protectiv Shampoo&shower Gel, 200 ml und somit ebenfalls ein Originalprodukt. Kostet 14,95 Euro
Es ist ein Naturprodukt und aus natürlichen Rohstoffen hergestellt. Damit schon definitiv für mich ein Pluspunkt.
Doch auch dieser Geruch mag meiner Nase nicht gefallen. Es riecht sehr nach Lemongras und grünem Tee.
Zudem mag ich keine 2in1 Produkte. Damit verbinde ich eine schnelle Dusche unter Zeitdruck.
Auch dieses Produkt wird verschenkt.

EMITE MAKE UP Pinzette, Originalprodukt Kostenpunkt 22,00 Euro
Das einzige Produkt welches ich behalten werde. Habe zwar zur Zeit noch eine Pinzette von Tweezerman, aber man kann nie genug haben.

Und das letzte Produkt:
LOVE ME GREEN, Day Face Cream 15 ml, 50 ml kosten 17,90 Euro
Es gehört ebenfalls zur Kategorie Naturkosmetik. Aber da ich zur Zeit meine Clinique superdefense Cream benutze, werde ich die LOVE ME GREEN auch nicht ausprobieren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich Pickel bekomme, wenn ich zu oft meine Pflege umstelle.

Das Fazit: 
Es sind zwar viele Originalprodukte dabei, aber wenn Sie nicht zu mir passen, kann ich auch leider nichts mit ihnen anfangen.
Da man bei Glossybox auch ein Beautyprofil anlegen muss, erwarte ich stückweit, dass die Produkte auf den Kunden abgestimmt werden.
An diesem Beispiel sieht man wieder, dass die Daten für andere Zwecke gesammelt werden und nicht für den Endkunden selbst.
Sehr schade, ich hoffe ihr hattet dafür aber eine schöne Glossybox mit der Ihr zufrieden gewesen seid.

 

Bild

Dinge , die ich liebe

Dinge , die ich liebe

Zu den Dingen die mein Leben bereichern, gehört das wunderbare Hochzeitsgeschenk-meine Pradatasche.
In sie passt alles rein, was man für den Alltag braucht.
Ich habe keine Ahnung welche Kollektion oder aus welchem Jahr sie ist, da ich Sie im Outlet Roermond gekauft habe. Aber für mich ist sie einfach eine praktische Tasche die zeitlos ist.

– Zu den Dingen gehören natürlich auch Gerüche, mit denen man Erlebnisse verbindet-  
Bei mir sind es Chloé , YSL und Daisy

– Eine Uhr sollte auch nicht fehlen. Ich mag diese hier. Sehr zeitlos und retro. Sie wird sicherlich nicht lange funktionieren (bei UO im Sale ergattert und die erste Version war Minuten später schon kaputt), aber eine Rolex kann man sich auch nicht unbedingt leisten..

– Ein Mantel ist bei solch einem Wetter ein Retter für mich. Ich bin ein kleiner Frosch der immer kalte Hände hat und dem sehr oft kalt ist, daher trage ich diesen Mantel auch bei Sonnenschein.
Gekauft wurde er bei asos.de

Und das was mich-wirklich jeden Tag zum Strahlen bringt, ist die große Liebe meines Lebens.
Er begleitet mich seit sieben Jahren und er macht mich mit seiner puren Anwesenheit glücklich.

Es sind kleine Dinge, über die ich mich jeden Tag freue.

Kick of summer

Kick of summer-
Das bedeutet für mich die pure Freude am Leben.

Ich bin 26 Jahre alt, Pädagogin vom Beruf und zur Zeit bin ich im kleinen Lebensumbruch. Ein neuer Wohnort, neue Freunde und eine neue Zukunft erwarten mich. Seid also mit dabei.


Nach dem
Motto:
I put some new shoes on
and suddenly everything is right“


  In diesem Sinne ziehe ich jetzt mal meine neuen Schuhe an…